author 02235 - 68 67 83 0

Gut zu wissen

Was Sie im Vorfeld schon interessiert

Klar: Wenn Sie sich für eine Zusammenarbeit mit Mauerwerkhaus entscheiden, werden wir alles bis ins Detail besprechen, Ihnen wertvolle Tipps geben und all Ihre Fragen beantworten. Aber natürlich wissen wir, was sie vorher wissen möchten. Die Fragen, die in einer frühen Phase bei jedem Bauherren aufkommen, haben wir hier schon einmal für Sie gesammelt.

mauerwerkhaus_faq_vor-dem-bauen_2

Bevor es losgeht

Wir haben ein Grundstück. Wie muss es beschaffen sein?

Wichtig ist einmal die Beschaffenheit der Baustellenzufahrt (Grundlage: schwere Baufahrzeuge 75 t, die ausreichenden Platz zum Rangieren benötigen), die notwendige Rodung von Bäumen und der Abriss vorhandener Gebäude. Im Rahmen einer Grundstücksbesichtigung prüfen wir vor Beginn der Planung die Gegebenheiten der Ver- und Entsorgungsleitungen sowie der Hausanschlüsse und der Anschlussmöglichkeit für den Baustrom.

Welche Unterlagen benötigt Mauerwerkhaus vorab?

Die Planung erfolgt über unser Partnerunternehmen, das die Bauantragspläne im Maßstab 1:100, eine Statik, Nachweis des energiesparenden Wärmeschutzes gemäß Energieeinsparverordnung, Energiepass und Bauzeichnungen erstellt und alle erforderlichen Unterlagen besorgt. Vor Beginn der Planungsarbeiten muss ein Baugrundgutachten vorliegen.

Wir haben einen Termin mit Mauerwerkhaus. Was besprechen wir?

Wir laden Sie zur Besichtigung unseres Musterhauses in Erftstadt-Gymnich ein.

Wir nehmen uns ausreichend Zeit für Sie. Wir zeigen Ihnen detailliert die Möglichkeiten, die Sie beim Bau mit uns haben, und sprechen ausführlich über Ihre individuellen Vorstellungen und Anforderungen.

Wie geht es dann weiter?

Unser Planungspartner erstellt auf dem Ergebnis unseres Gesprächs eine erste Planung, an deren Ende ein Angebot für Sie steht. Das dauert etwa eine Woche.

Welche Kosten müssen wir einplanen?

Wir erstellen einen detaillierten Kostenplan für Sie – alle Kosten, die im Zusammenhang mit dem Bau Ihres Hauses stehen, können Sie hier transparent und vollständig erkennen.

mauerwerkhaus_faq_planung

Planung und Vorbereitung

Wie erfolgt die Planung mit Mauerwerkhaus?

Nach Ihrer Entscheidung, mit Mauerwerkhaus zu bauen, und der Annahme unseres Angebots, geht es in die Planung. Die Planung erfolgt mit einem Partnerunternehmen, dessen erfahrene Bauberater dafür sorgen, dass alle Wünsche und Vorstellungen genauestens mit Ihnen erarbeitet und dann in der Bauphase auch so umgesetzt werden. Diese bedarfsgerechte Beratung ist nur ein Punkt, in dem wir uns im Markt deutlich absetzen. Die Erstellung dieser Planung dauert etwa vier Wochen. Sie ist die verbindliche Grundlage für den Bau Ihres neuen Hauses.

Welche Möglichkeiten haben wir bei der Planung?

Sie können bei der Planung aus vielen Optionen wählen, zum Beispiel haben Sie die Auswahl zwischen vielen verschiedenen Türen, Dachformen, Gauben et cetera. Wir verbauen ausschließlich Markenartikel

mauerwerkhaus_faq_bauphase

Während der Bauphase …

Wann geht es los, und wie lange dauert der Hausbau?

30 Tage nach Abnahme der Planung geht es los. Wir lange wir brauchen, hängt auch vom Baubeginn ab. Im Idealfall sind wir in sechs Monaten fertig. Kommt der Winter dazwischen, kann es bis zu neun Monaten dauern.

Können wir Eigenleistung erbringen?

Alle Maler- und Bodenbelagsarbeiten, die nicht ausdrücklich als Leistung der Firma Mauerwerkhaus beschrieben sind, gelten als Eigenleistung des Auftraggebers und können erst nach Abnahme und Übergabe des Hauses begonnen werden, ebenso die Außenanlagen.

Gewerkeweise können Bauleistungen auch in Eigenleistung ausgeführt werden. So profitiert der Bauherr durch mögliche Kostenersparnis, muss aber auch mit zusäzlichem Zeitaufwand rechnen. Die gewünschten Eigenleistungsgewerke werden bei Vertragsabschluss schriftlich festgehalten und müssen zeitlich abgestimmt, da sie den regulären Bauablauf nicht behindern dürfen.

Was muss auf der Baustelle vorhanden sein?

Die Bereitstellung von Bauwasser und Baustrom vor Baubeginn, gegebenenfalls die Aufbereitung des Bauwassers vor dem Befüllen der Heizungsanlage müssen durch den Bauherren gewährleistet sein, ebenso die Herstellung ausreichend tragfähiger Anfahrtswege zum Bauobjekt (Grundlage: schwere Baufahrzeuge/Kran bis 75 t).

Welche Produkte werden beim Bau verwendet?

Wir verbauen ausschließlich Qualitätsprodukte namhafter Hersteller. Eine Auswahl sehen Sie unten.

mauerwerkhaus_faq_vor-dem-bauen

… und danach

Was ist, wenn wir nach Einzug Mängel feststellen?

Wir begleiten die Bauherren bis zur Schlüsselübergabe und stehen unseren Bauherren auch nach der Hausübergabe mit Rat und Tat zur Seite. Sollten nach der Fertigstellung tatsächlich einmal Mängel auftreten, bieten wir Ihnen eine Gewährleistung von fünf Jahren.

Wir verbauen Produkte unter anderem dieser namhaften Qualitätshersteller:

Braas
Vaillant
Knauf
Villeroy & Boch

Wer ist Mauerwerkhaus?

Spannend für Sie ist natürlich jetzt die Frage, mit wem Sie es eigentlich zu tun haben. Erfahren Sie mehr über uns.